Ziele und Zielgruppen

Ziele und Zielgruppen

Ziele und Aufgaben des Graduiertenzentrums

Das Graduiertenzentrum wurde am 1. August 2008 als zentrale wissenschaftliche Einrichtung errichtet. Es arbeitet daran,

  • eine kooperative, fächerübergreifende Promotionskultur an der Universität Passau zu fördern,
  • ein fakultätsübergreifendes Netzwerks für Austausch und Qualifizierung zu bilden und
  • ein attraktives Forschungsumfeld für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler zu schaffen.

Das Graduiertenzentrum bildet ein Dach für die fakultätseigenen, fakultätsübergreifenden und interuniversitären Promotionsprogramme (Graduiertenschulen oder -kollegs) und die individuell betreuten Promotions- und Habilitationsprojekte. Es ist Informationszentrum für alle organisatorischen, fächerübergreifenden Fragen zu Promotion und Habilitation.  Dazu berät es seine Zielgruppen u.a. zu Förderprogrammen und vergibt Reisekostenzuschüsse und Publikationsbeihilfen. Das Graduiertenzentrum plant und bündelt das Qualifizierungsprogramm für Graduierte. Es organisiert einschlägige Informationsveranstaltungen für alle Mitglieder der Universität Passau.

Außerdem unterstützt und berät es die Universitätsleitung und die Fakultäten bei der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Nachwuchsförderung.

Zielgruppen

Das Graduiertenzentrum steht allen Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwissenschaftlern der Universität Passau (Promovierenden, Postdoktorandinnen und Postdoktoranden, Habilitierenden, Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren sowie Tenure-Track-Professorinnen und -Professoren) und allen an einer Promotion bzw. Habilitation an der Universität Passau Interessierten offen.

Weitere Informationen

Hier finden Sie weitere Informationen über das Graduiertenzentrum und unsere Veranstaltungen: