Abgeschlossene Dissertationen und Habilitationen

Abgeschlossene Dissertationen und Habilitationen

Von „Energieeffizienz in Büroumgebungen“ bis hin zur „Frage nach Gelingensfaktoren für die Implementierung von Ganztagsschulen“ – die bereits abgeschlossenen Dissertationen geben einen Einblick in die vielfältigen Forschungsfelder des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Universität Passau.

Juristische Fakultät

NameTitelFach
Verena AlofDie Haftungsrisiken für den Rechtsanwalt im Rahmen von Vergleichsverhandlungen und -abschlüssenBürgerliches Recht
Arno BrokampDas Europäische Verfahren für geringfügige ForderungenInternationales Privatrecht
Felix BurkeiInternationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit in Japan
Zustand und Perspektiven nach der Reform von 2004
Zivilverfahrensrecht / Schiedsverfahrensrecht
Benedikt EdlbauerDie hypothetische Einwilligung als arztstrafrechtliches HaftungskorrektivStrafrecht
Ulrich Eisenried

Die bürgerlich-rechtliche Anweisung und ihre Entstehung

Von der römischen delegatio bis zum Inkrafttreten der Anweisung des BGB

Rechtsgeschichte
Melanie Falkner

Die einkunftserzielungsabsicht als subjektives Besteuerungsmerkmal

Eine Analyse subjektiver Tatbestandsmerkmale im Steuerrecht

Steuerrecht
Gesine Geisemeyer

Die Berufung der bedürftigen Partei im Zivilprozess

Zugleich ein Beitrag zum Grundsatz der Bedingungsfeindlichkeit von Prozesshandlungen

Zivilprozessrecht
Marlene Hanloser

Das Recht des Opfers auf Gehör im Strafverfahren

Ein Vorschlag zur Umsetzung des EU-Rahmenbeschlusses über die Stellung des Opfers im Strafverfahren auf der Grundlage einer Betrachtung des Victim Impact Statement im US-amerikanischen Recht

Strafrecht
Daniel KendziurNeue Wege für den Rechtsschutz Privater gegen die Wirtschaftstätigkeit der öffentlichen Hand Staats- und Verwaltungsrecht
Jana Kieselstein

Eduard Gans und das Völkerrecht

Die Vorlesung zum Positiven Völkerrecht

Jan Knop

Gesellschaftsstatut und Niederlassungsfreiheit

Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Verhältnisses des Internationalen Privatrechts zu den Grundfreiheiten sowie der Bedeutung des Europä. Sekundärrechts für die Anwendung inländischer Schutzvorschriften auf Scheinauslandsgesellschaften

Bürgerliches Recht
Julia Krais

Blutrache und Strafrecht

Einfluss des Blutrachemotivs auf Unrecht, Schuld und Strafzumessung

Strafrecht
Axel KuhlmannDas Verbot der reformatio in peius im ZivilprozessrechtProzessrecht
Lars Laeger

Deutsch-amerikanisches Internationales Gesellschaftsrecht

Festschreibung der Gründungstheorie durch den deutsch-amerikanischen Freundschaftsvertrag?

Gesellschaftsrecht
Janis LeifeldDas Anerkennungsprinzip im Kollisionsrechtssystem des internationalen PrivatrechtsInternationales Privatrecht/Europarecht
Heidrun LippHonorierung und Tätigkeitsschutz von BetriebsratsmitgliedernArbeits- und Sozialrecht
Claudia Mayer

Sicherheitsleistung durch Bankbürgschaft im Zivilprozess

Zugleich ein Beitrag zur Erstattungsfähigkeit von Vollstreckungs- und Vollstreckungsabwehrkosten

Zivilrecht
Nils Meyer-SandbergDie Duale Einkommensteuer als Modell ungleicher Besteuerung von Arbeit und KapitalFinanz- und Steuerrecht
Sufang OuyangGesamthypothek und Gesamtgrundschuld nach dem BGBBürgerliches Recht
Alexander PfabDie Behandlung von Bildungsaufwendungen im deutschenEinkommensteuerrecht Finanz- und Steuerrecht
Ekkehard Regen

Prozeßbetrug als Anerkennungshindernis

Ein Beitrag zur Konkretisierung des ordre public-Vorbehaltes

Internationales Privat- und Verfahrensrecht
Ingo SchöttlerIT-Compliance an HochschulenStaats- und Verwaltungsrecht
Albert von Schrenck-NotzingUnerlaubte Bedingungen in letztwilligen VerfügungenBügerliches Recht
Stephan SicklingerDas neue tschechische Insolvenzrecht aus der Sicht des deutschen Gläubigers Bürgerliches Recht
Ullrich Spelsberg-Korspeter

Anspruchskonkurrenz im internationalen Privatrecht

Ein Beitrag zur Diskussion um die akzessorische Anknüpfung

Internationales Privatrecht
Patrick SpringDie strafrechtliche Geschäftsherrenhaftung
Unterlassungshaftung betrieblich Vorgesetzter für Straftaten Untergebener
Strafrecht
Birgit ThenDer Gestaltungsmissbrauch i.S. des § 42 AO im Rahmen von VermietungseinkünftenSteuerrecht
Alexandra Margarete Uhl

Anlegerschutz durch Transparenz

Auswirkungen der Marktmissbrauchsrichtlinie auf das deutsche Insiderrecht und die daraus resultierenden Folgeprobleme für M&A-Transaktionen

Gisella Victoria VilledaPrävention und Repression von InsiderhandelStrafrecht
Martin Wachovius

Ownership Unbundling in der Energiewirtschaft

Vereinbarkeit einer eigentumsrechtlichen Entflechtung in der Energiewirtschaft mit den Grundrechten des Grundgesetzes und des Gemeinschaftsrechts deutscher vertikal integrierter Energieversorgungsunternehmen

Staats- und Verwaltungsrecht
Simon WerthweinDas Persönlichkeitsrecht im Privatrecht der VR China
Eine Studie unter besonderer Berücksichtigung der juristischen Personen
Ausländisches Privatrecht
Helge-Torsten WöhlertGestaltungsfreiheit und Gläubigerschutz bei Spaltungen Gesellschaftsrecht
Christoph-Maximilian Zeitler Zwischen Formalismus und FreiheitRechtsgeschichte

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

NameTitelFach
Sebastian Dietz

Autoregressive Neuronale Netze

Univariate, Multivariate und Kointegrierte Modelle mit einer Anwendung aus dem Bereich der deutschen Automobilindustrie

Statistik

Eugen Leippi

Gästebefragungen als Instrument des Destinationsmanagements von Kurorten

Methoden, Qualität, Repräsentativität – dargestellt am Beispiel einer permanenten Gästebefragung in Bad Birnbach

Statistik

Elisabeth MüllerCluster Governance and Its Impact on Sustainable Cluster PerformanceInternationales Management
Michael ScholzDie Conjoint Analyse als Instrument zur Nutzenmessung in ProduktempfehlungssystemenWirtschaftsinformatik
Josef Schosser

Bewertung ohne "Kapitalkosten"

Ein arbitragetheoretischer Ansatz zu Unternehmenswert, Kapitalstruktur und persönlicher Besteuerung

Finanzierung
Anja Ullrich

Vertrauen und Krise.

Eine experimentelle Analyse des Einflusses einer wirtschaftlichen Krise auf Vertrauensbeziehungen unter Berücksichtigung unterschiedlicher Organisationsstrukturen.

Stephan Zankl

Real Estate Asset Allocation auf Basis des Black-Litterman-Ansatzes

Ein Modell zur gleichgewichtsorientierten Portfoliodiversifikation an zyklischen Immobilienmärkten

Statistik

Philosophische Fakultät

NameTitelFach
Veronika Deffner

Habitus der Scham - die soziale Grammatik ungleicher Raumproduktion

Eine sozialgeographische Untersuchung der Alltagswelt Favela in Salvador da Bahia (Brasilien)

Geographie
Silvia Dollinger

Gute (Ganztags-)Schule?

Die Frage nach Gelingensfaktoren für die Implementierung von Ganztagsschule

Pädagogik
Dennis Gräf

TATORT

Ein populäres Medium als kultureller Speicher

Germanistik
Grit Grigoleit

Integrationsvarianten
Die Hmong in den USA

Amerikanistik

Thomas Philipp Groll

Interkulturelle Kommunikation länderspezifisch
Deutsche Expatriates in Italien und Tschechien

International Cultural and Business Studies

Stephanie GroßmannInszenierungsanalyse von Opern. Eine interdisziplinäre Methodik. Medienwissenschaften

Helene Haas

Das interkulturelle Paradigma

Amerikanistik

Stefan HalftPoetogenesis. Funktionalisierung von Wissen zur Konstruktion von ‹Leben› in der deutschsprachigen Literatur (1996-2007)Deutsche Literaturwissenschaft
Ondřej Kalina

Ein Kontinent – Eine Nation?

Prolegomena zur Bildung eines supranationalen Demos im Rahmen der EU

Politikwissenschaft / International Cultural and Business Studies
Peter Kainz

Unbegrenzte Möglichkeiten?

Probleme und Aporien des Individualismus

Politikwissenschaft
Stefan KöpplPolitik in Italien: Vom Kartell zum Wettbewerb?

Parteien - Parlament - Regierung

Politikwissenschaft
Andreas Kosuch

Abbild und Stellvertreter Gottes

Der König in herrschaftstheoretischen Schriften des späten Mittelalters

Mittlere und Neuere Geschichte
Tobias Lang

Politikberatung auf parlamentarischer Ebene

Eine Analyse der Enquete-Kommission zur Föderalismusreform im Bayerischen Landtag

Politikwissenschaft
Jutta LehmannDie Weiterentwicklung der Konzeptionen von Kindertageseinrichtungen im Rahmen der Umsetzung des Bayerischen Bildungs- und ErziehungsplansAllgemeine Pädagogik
Thomas Mayerhofer

Integrative Wirtschaftsethik und Katholische Sozialethik

Ein zukunftsweisender Dialog?

Moraltheologie
Markus MeiringerDas W-Seminar „Codierungstheorie“ als Chance für einen kompetenzorientierten, allgemeinbildenden Mathematikunterricht am Gymnasium
Didaktik der Mathematik
Hanna MillingDas Fremde im Spiegel des Selbst
Deutschland seit dem Mauerfall aus Sicht französischer, italienischer und spanischer Deutschlandexperten
Romanische Kulturwissenschaft
Christian Pierer

Die Bayerischen Motoren Werke bis 1933

Eine Unternehmensgründung in Krieg, Inflation und Weltwirtschaftskrise

Mittlere und Neuere Geschichte
Joanna RostekSeaing through the Past.
Postmodern Histories and the Maritime Metaphor in Contemporary Anglophone Fiction
Anglistik
Markus Rostekmit selher jugent hât minne ir strît:
Die Bedeutung von Jugend, Ehe und Verwandtschaft für die Entwicklung der Titelfigur im 'klassischen' mittelhochdeutschen Artusroman
Germanistik
Helene Schmolz

Anaphora Resolution and Text Retrieval: A Linguistic Analysis of Hypertexts

Englische Sprachwissenschaft
Claudia Serwill

In (die) Zukunft arbeiten
Über die Bedeutung von Beschäftigungsfähigkeit und die Wirksamkeit regionaler Netzwerkstrukturen zur Integration älterer Erwerbsfähiger in den Arbeitsmarkt am Beispiel der Initiative ‘50plus in Oberfranken’

Allgemeine Pädagogik
Stefan WernerSteuerung von Kooperationen in der integrierten und sozialen Stadtentwicklung: Machtverhältnisse und Beteiligung im Prozessraum.Geographie
Isabelle VacherDer faszinierte Blick der französischen Schriftsteller auf Deutschland im 19. und 20. JahrhundertRomanistik
Ingold Zeisberger

„Am Golde hängt, zum Golde drängt doch alles“ - Ein Metall als Gradmesser kultureller Normen und Werte

Zur nicht-materiellen Semantik des „Goldenen“ in der deutschen Literatur ab der Goethezeit

 

Literatur-/Medienwissenschaft

Fakultät für Informatik und Mathematik

Veröffentlichung Ihrer Dissertation und Habilitation

Sie sind Mitglied des Graduiertenzentrums und wollen Ihre Dissertation auf der Internetseite des Graduiertenzentrums veröffentlichen? Dann schicken Sie eine E-Mail mit einer Kurzzusammenfassung Ihres Forschungsprojektes sowie ggf. Angaben zur Publikation an graduiertenzentrumatuni-passau.de.

Kontakt

Ramona Huber
Ramona Huber

Raum N12 107
Nikolastraße 12

Tel.: +49 851 509-1590 Ramona.Huberatuni-passau.de Website