Publikationsmittel

Publikationsmittel

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Möglichkeiten finanzielle Unterstützung für Ihre Publikationen zu erhalten. Es werden sowohl Zuschussmöglichkeiten für Publikationen der Universität Passau aufgeführt, als auch externe Publikationsförderungen (angegeben nach Fachbereich). Diese Seite dient lediglich dazu, Ihnen einen Überblick über verschiedene Förderer zu geben. Für nähere Informationen folgen Sie bitte den Links zu den Seiten der einzelnen Fördergeber.

Universitätsinterne Publikationsmittel

Oskar-Karl-Forster-Stipendium

Art der Förderung

Druckkostenbeihilfe für Dissertationen 

Förderhöhe

Bis zu 500 Euro

Förderfokus

Immatrikulierte Promovierende, deren laufenden Einkünfte weniger als 1.750 Euro monatlich betragen.

Zum Oskar-Karl-Forster-Stipendium

Publikationsfonds der Universitätsbibliothek Passau

Art der Förderung

Förderung von:

  • Artikeln in Open-Access-Zeitschriften
  • Monografien
  • Sammelwerken
  • Beiträgen aus Sammelwerken

Förderhöhe

  • Bis zu 2.000 Euro pro Aufsatz in Open-Access-Zeitschriften
  • Bis zu 5.000 Euro für Monografien, Sammelwerken und Beiträgen aus Sammelwerken

Förderfokus

Angehörige der Universität Passau (Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Professorinnen und Professoren, Promovierende).

Antragstellende können zunächst maximal zweimal gefördert werden.

Zum Publikationsfonds der UB Passau

Publikationszuschuss der Universität Passau

Art der Förderung

Förderung von:

  • Dissertationen
  • Habilitationsschriften

Förderhöhe

Bis zu 1.500 Euro

Förderfokus

Mitglieder der Universität Passau, deren Dissertationsschrift an der Universität Passau mit Bestnote bewertet ist oder deren Habilitationsschrift an der Universität Passau angenommen ist.

Zum Publikationszuschuss der Universität Passau

Universitätsexterne Publikationsmittel

Alle Fachbereiche

Deutscher Akademikerinnenbund e.V. (DAB)

Art der Förderung

Förderung von:

  • Wissenschaftlichen Publikationen in einem deutschen Verlag durch einen (verlagsunabhängigen) Druckkostenzuschuss
  • Veröffentlichungen im LIT-Verlag (ohne Übernahme der Druckkosten)
  • Digitale Veröffentlichungen

Förderhöhe

Bis zu 500 Euro

Förderfokus

Akademikerinnen

Antragsstellung

Jährlich im Mai

Zum Deutschen Akademikerinnenbund

Deutsche Hochschulstiftung

Art der Förderung

Förderung von:

  • Dissertationen
  • anderen wissenschaftlichen Arbeiten

Förderhöhe

k. A.

Zur Deutschen Hochschulstiftung

DFG Publikationsbeihilfe

Art der Förderung

Förderung von:

  • Publikationen, die Grundlagenmaterial für die weitere Forschung zugänglich machen (im Wesentlichen Quellen- und Werkeditionen)
  • Publikationen von besonderer wissenschaftlicher Bedeutung, in denen herausragende Forschungsleistungen erstmals veröffentlicht werden (vorrangig Habilitationsschriften)
  • Dissertationen (nur in besonders begründeten Ausnahmefällen)

Festschriften sowie kostenpflichtige Aufsätze in Fachzeitschriften sind von einer Unterstützung ausgeschlossen.

Förderhöhe

k. A.

Förderfokus

Promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Zum Merkblatt 51.01 Publikationsbeihilfe der DFG

FAZIT-STIFTUNG

Art der Förderung

Förderung von:

  • Dissertationen
  • anderen wissenschaftlichen Publikationen (nur in Ausnahmefällen)

Förderhöhe

Bis zu 2.000 Euro

Förderfokus

Promovierende in einer finanziellen Notlage, die das 28. Lebensjahr zu Beginn der Promotion nicht überschritten haben.

Zur FAZIT-STIFTUNG

Verlag Dr. Kovač, VDK-Förderfonds

Art der Förderung

Förderung von:

  • Dissertationen
  • Habilitationsschriften
  • anderen wissenschaftlichen Monografien
  • Tagungs- und Sammelbänden
  • Kongress- und Festschriften

Förderhöhe

Bis zu 500 Euro für Dissertationen, Habilitationsschriften und andere wissenschaftliche Monografien, die im Verlag Dr. Kovač erscheinen.

Zum Verlag Dr. Kovač

Verwertungsgesellschaft Wort

Art der Förderung

Förderung von:

  • Dissertationen ("summa cum laude")
  • Habilitationsschriften
  • unveröffentlichte, herausragende wissenschaftliche Werke, die aufgrund hoher Spezialisierung und geringer Auflage ohne finanzielle Hilfe nicht erscheinen könnten

Förderhöhe

Bis zu 12.000 Euro

Zur Verwertungsgesellschaft Wort

Rechtswissenschaft

ESC-Esche Schümann Commichau Stiftung

Art der Förderung

Förderung von:

  • Dissertationen
  • anderen wissenschaftlichen Arbeiten

Förderhöhe

k. A.

Förderfokus

Vorrangige Förderung auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts

Zur ESC-Esche Schümann Commichau Stiftung

Johanna und Fritz Buch Gedächtnis-Stiftung

Art der Förderung

Förderung von:

  • Dissertationen
  • Habilitationsschriften
  • Festschriften (im Ausnahmefall)

Förderhöhe

k. A.

Förderfokus

Rechtswissenschaftlerinnen und Rechtswissenschaftler, deren Arbeiten vornehmlich mit "summa cum laude" (oder Äquivalent) bewertet wurden.

Zur Buch-Stiftung

Studienstiftung ius vivum

Art der Förderung

Förderung von:

  • Dissertationen
  • Habilitationsschriften

Förderhöhe

k. A.

Förderfokus

Vorrangige Förderung auf den Gebieten des Bürgerlichen Rechts, des Internationalen Privat- und Zivilprozessrechts, der Rechtsvergleichung, des Urheberrechts und des Wirtschaftsrechts.

Zur Studienstiftung ius vivum

Wirtschaftswissenschaften

Geistes- und Sozialwissenschaften

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Art der Förderung

Förderung von Publikationen die einen Beitrag leisten zur Aufarbeitung von Ursachen, Geschichte und Folgen der Diktatur in der sowjetischen Besatzungszone in Deutschland und in der DDR. 

Förderhöhe

  • Bis zu 4.500 Euro bei Verlagspublikationen
  • Bis zu 2.000 Euro bei nicht über den Buchhandel zu beziehenden Publikationen

Zur Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Zum Merkblatt Druckkostenzuschüsse

Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung für Geisteswissenschaften

Art der Förderung

Förderung von:

  • Dissertationen
  • Habilitationsschriften
  • Tagungs- und Sammelbändern sowie Festschriften (sofern diese ein geschlossenes Thema behandeln und neue Erkenntnisse veröffentlichen)

Förderhöhe

k. A.

Förderfokus

Förderung der Geisteswissenschaften im engeren Sinne, d. h. keine Förderung von Werken aus Fachbereichen wie z. B. Soziologische Theorie, Empirische Sozialforschung, Publizistik und Kommunikationswissenschaften, Politikwissenschaften, Psychologie, Erziehungswissenschaft/Pädagogik/Didaktik.

Antragstellung

Jeweils 15. Februar und 15. August

Zur Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung

Informatik und Mathematik

Kontakt

Rebekka Sziborsky
Rebekka Sziborsky

Raum N12 107
Nikolastraße 12

Tel.: +49 851 509-1591 Rebekka.Sziborskyatuni-passau.de Website

Gute wissenschaftliche Praxis

Basis eines jeden wissenschaftlichen Arbeitens an der Universität Passau sind die anerkannten Prinzipien von Wissenschaftlichkeit. Satzung zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis und für den Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten

Eine Ergänzung und Aktualisierung der Empfehlungen zur "Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis" wurde 2013 von der DFG verabschiedet.