Meldung

Informationsveranstaltung: Marie Skłodowska-Curie Action



Die Marie Skłodowska-Curie Action (MSCA) Innovative Training Networks (ITN) bieten Finanzierung von strukturierten Doktorandenausbildungsnetzwerken für bis zu vier Jahre an. Drei Netzwerk-Varianten des ITN Programms werden von der Europäischen Kommission in Horizon 2020 ausgeschrieben: European Training Networks (ETN) und European Joint Doctorates (EJD), bestehend aus mindestens drei Einrichtungen (Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen etc.) aus unterschiedlichen EU-Mitglied- oder assoziierten Staaten sowie European Industrial Doctorates (EID), bestehend aus mindestens zwei Einrichtungen aus unterschiedlichen Sektoren (z.B. eine Hochschule und ein Unternehmen), lokalisiert in unterschiedlichen EU-Mitglied- oder assoziierten Staaten.

Die Informationsveranstaltung am 10. Oktober 2017 an der Universität Bamberg stellt in kompakter Form die MSCA Innovative Training Networks vor und gibt praktische Tipps zur Antragstellung. Ein Vertreter der Europäischen Kommission geht darüber hinaus auf die Besonderheiten von ITN ein und ein erfolgreicher Antragsteller sowie ein Gutachter berichten von ihren Erfahrungen.

Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Forschungsadministratoreninnen und -administratoren, die mit ihrer deutschen Einrichtung an einem ITN-Programm partizipieren wollen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Seite der Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen.

| 12.09.2017

Kontakt

Alexander Radde
Alexander Radde

Raum N12 110
Nikolastraße 12

Tel.: +49 851 509-1594 Alexander.Raddeatuni-passau.de Website