Meldung

Doktorandenprogramm der Fulbright-Kommission



In diesem Programm werden vier- bis sechsmonatige USA-Aufenthalte junger deutscher Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler gefördert, die im Rahmen des Fulbright-Stipendiums ein Forschungsprojekt an einer U.S.-Hochschule oder einer wissenschaftlichen Einrichtung durchführen, das in direktem Zusammenhang mit einer bereits begonnenen akademischen Dissertation steht.

Das zu fördernde Forschungsvorhaben trägt zur Stärkung der Wissenschaftsbeziehungen zwischen amerikanischen und deutschen Hochschulen bei. Die Stipendien richten sich an junge Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler deutscher Staatsangehörigkeit, die zum Zeitpunkt ihrer Bewerbung am Beginn ihrer Promotion stehen. Sie sind außerdem in einem Promotionsstudium eingeschrieben, das auf ein wissenschaftliches Forschungsdoktorat zielt. Mit Ausnahme der medizinischen Studienfächer steht die Förderung den Promovenden aller Fachbereiche offen.

Weitere Informationen zum Stipendium sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Internetseite der Fulbright-Kommission.

Die Bewerbungsfrist für Aufenthalte ab April 2018 endet am 15. September 2017.

| 12.09.2017

Kontakt

Alexander Radde
Alexander Radde

Raum N12 110
Nikolastraße 12

Tel.: +49 851 509-1594 Alexander.Raddeatuni-passau.de Website