Meldung

DFG: mehr Unterstützung für deutsch-kanadische Graduiertenkollegs



Das Natural Sciences and Engineering Research Council of Canada (NSERC) baut seine Unterstützung für deutsch-kanadische Internationale Graduiertenkollegs (IGK) im Rahmen des Förderprogramms CREATE weiter aus. Die bisherige CREATE-Höchstförderdauer von sechs Jahren wird für die kanadischen Partner von DFG-geförderten Internationalen Graduiertenkollegs auf neun Jahre verlängert. Damit steht für deutsch-kanadische IGK erstmals eine Gegenfinanzierung über die gesamte Laufzeit des Projekts zur Verfügung. Diese Verlängerung der CREATE-Förderdauer erfolgt kostenneutral, das heißt die Gesamtfördersumme erhöht sich nicht.

Weiterhin wird den kanadischen Sprecherinnen und Sprechern eingeräumt, die CREATE-Mittel für eigene Besuche bei den deutschen Partnern einzusetzen – zum Beispiel anlässlich gemeinsamer Workshops der deutschen und kanadischen Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler. Die neuen Regeln gelten nicht nur für zukünftige Anträge, sondern können auch von den laufenden CREATE-IGK in Anspruch genommen werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Seite des NSERC.

| 07.08.2017

Kontakt

Ramona Huber
Ramona Huber

Raum N12 107
Nikolastraße 12

Tel.: +49 851 509-1590 Ramona.Huberatuni-passau.de Website
Martina Obermeier

Raum N12 107
Nikolastraße 12

Tel.: +49 851 509-1591 Martina.Obermeieratuni-passau.de Website