Meldung

Deutscher Wirtschaftspreis der Joachim Herz Stiftung 2018: Gesundheitsökonomik



Der Deutsche Wirtschaftspreis der Joachim Herz Stiftung wird 2018 zum zweiten Mal vergeben. In der Kategorie „Bestes Forschungswerk“ wird eine etablierte Forscherin oder ein etablierter Forscher ausgezeichnet, deren bzw. dessen Arbeit das Fach Wirtschaftswissenschaften entscheidend geprägt und insbesondere weiterentwickelt hat. Die Kategorie „Beste Beiträge von Nachwuchswissenschaftlern“ zeichnet drei herausragende Forschungsarbeiten von Nachwuchswissenschaftlerinnen oder Nachwuchswissenschaftlern aus.

Ziel des Preises ist die Förderung von interdisziplinären Ansätzen und Methoden in den Wirtschaftswissenschaften. Außerdem sollen Anreize gesetzt werden – sowohl für etablierte Forscherinnen und Forscher als auch für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler –, wirtschaftswissenschaftliche Perspektiven zu erweitern und Lösungsansätze für alte und neue Probleme zu entwickeln.

Der Preis wird auf wechselnden Forschungsgebieten vergeben. 2016 wurden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der experimentellen Wirtschaftsforschung ausgezeichnet. 2018 wird der Preis für herausragende gesundheitsökonomische Forschung vergeben.

Weitere Informationen zum Preis sowie die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie auf der Internetseite der Joachim Herz Stiftung.

Die Bewerbungsfrist endet am 10. Oktober 2017.

| 12.09.2017

Kontakt

Ramona Huber
Ramona Huber

Raum N12 107
Nikolastraße 12

Tel.: +49 851 509-1590 Ramona.Huberatuni-passau.de Website
Martina Obermeier

Raum N12 107
Nikolastraße 12

Tel.: +49 851 509-1591 Martina.Obermeieratuni-passau.de Website